News - Detailansicht
11.02.2019

Freisprechungsfeier: Elektrohandwerk freut sich auf neue Gesellen

Nach ihrer dreieinhalbjährigen Ausbildungszeit und dem erfolgreichen Abschluss ihrer Prüfungen haben zehn Auszubildende im Elektrohandwerk (Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik) in Singhofen ihre Gesellenbriefe erhalten.

Das sind Lucas Birk (U. Tritsch, Diez), Steffen Hage (Elektrotechnik Hermes, Miehlen), Niels Erlenbach (Maxeiner GmbH, Nastätten), Patrick Feuser (Elektro Goerdten, Diez), Serhad Gökay (Elektro Pfaff, Oberwies), Daniel Hertel (Elektro Aßmann, Burgschwalbach), David Holländer (Elektro Klein, Bad Ems), Julien-Jovan Lukic (Elektro Palm, Gemmerich), Timo Nink (Elektro Fuchs, Holzappel) und Justin Sahm (Elektro Ely, Lahnstein).

Als Priifungsbester hat Niels Erlenbach abgeschnitten. Alle Absolventen wurden von ihren Ausbildungsbetrieben übernommen oder haben nahtlos eine Anstellung im Rhein-Lahn-Kreis gefunden.

Die Gesellenbriefe und Abschlusszeugnisse überreichten der Innungsmeister Dieter Pfaff (Oberwies), der stellvertretende Innungsmeister Stefan Popp (Katzenelnbogen), der Prüfüngsvorsitzende Lutz Dietrich (Elektro Goerdten, Diez), Meisterbeisitzer Pierre Klos (Elektro Klos, Singhofen) und der Lehrervertreter Joachim Korn (BBS Diez).

Den theoretischen Teil der Prüfung, die zeitgleich in Rheinland-Pfalz und Hessen stattfand, hatten die jungen Männer bereits Anfang Dezember absolviert. Im Januar kam ein zeichnerischer Prüfungsteil hinzu und im Anschluss an eine umfangreiche Brettmonrage musste eine VDE-Messung absolviert werden. Der Abschluss der Prüfung, die in der Nicolaus-August-Otto-Schule in Diez stattfand, bildete ein Fachgespräch, in dem die Prüflinge nochmals gefordert wurden.

Sie möchten Mitglied werden? Schreiben Sie uns: info(at)elektroinnung-rhein-lahn.de oder rufen Sie uns an: 0261-40630-72